Lieblingssauce Mediterranes Gemüse Bio

250g | Süßkartoffeln | Kokos | Vegan | Glutenfrei | Ohne zugesetzten Zucker | Keine künstlichen Zusätze | Keine Geschmacksverstärker

Frische mediterrane Kräuter treffen auf eine Gemüsebasis aus Zucchini, Paprika, Zwiebeln, Karotten und Tomaten. Eine leckere Alternative zur klassischen Pasta-Sauce auf Tomatenbasis. Natürlicher Geschmack, wie hausgemacht – ohne künstliche Zusätze. Passt perfekt zu: Pasta, Reis und Quinoa.

Mehr erfahren >>>

Variant
-10%
12,37 € 13,74 €
1.5kg | 1kg = 8,25 €
inkl. Mwst. zzgl. Versand | Kostenloser Versand ab 39 €
Auf Lager: Lieferzeit: 2-3 Werktage
American Express Apple Pay Google Pay Klarna Mastercard PayPal Union Pay Visa

Zutaten

24,5% Tomatenpüree*, 15% rote Paprika*, 14% Karotten*, 12% Zucchini*, 9% Zwiebeln*, Traubensaft* aus Traubensaftkonzentrat, 6% SELLERIE*, Sonnenblumenöl*, Stärke*, Zitronensaft* aus Zitronensaftkonzentrat, 1,6% Tomatenmark* (zweifach konzentriert), Meersalz, Kräuter* (Basilikum, Petersilie, Oregano, Liebstöckel, Rosmarin), Gewürze* (Knoblauch, Paprika, Pfeffer).

*Zutaten aus kontrolliert biologischer Erzeugung

Nährwerte

Brennwert275 kJ (66 kcal)
Eiweiß1,2 g
Kohlenhydrate7,6 g
davon Zucker4,9 g
Fett3,0 g
davon gesättigte Fettsäuren0,3 g
Salz1,3 g

Die neue Little Lunch Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“: Die Gemüse-Alternative für Pasta und Co.

Keine Frage, die Tomatensoße ist ein Klassiker, wenn Mediterranes auf dem Speiseplan steht, genau wie knackiges Grillgemüse. Unsere neue Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“ kann beides. Die gemüsebasierte Soße vereint den Geschmack von knackigem Gemüse wie Zucchini, Karotten und roter Paprika mit fruchtigen Tomaten, Zwiebeln und einem Hauch Knoblauch. Eine Vielfalt an mediterranen Kräutern wie Basilikum, Petersilie, Oregano, Liebstöckel und Rosmarin runden die Soße geschmacklich ab und sorgt für eine Extraportion Mittelmeerküche auf dem Teller. Wie alle Gerichte von Little Lunch besteht auch die Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“ ausschließlich aus hochwertigen Zutaten in bester Bio-Qualität, auf den Zusatz von Zucker oder Geschmacksverstärkern haben wir wie immer ganz verzichtet. Die neue Lieblingssauce ist vegan und lässt sich daher einfach und flexibel in jeden Lebens- und Ernährungsstil integrieren. Der hohe Gemüseanteil macht auch ganz ohne Fleisch nachhaltig satt und bietet eine leckere Alternative zu Pastasoßen auf Tomatenbasis. Wer mag, kann seine Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“ natürlich auch nach Belieben mit Zutaten seiner Wahl ergänzen, zum Beispiel mit zarten Bio-Hähnchenfiletstreifen oder gebratener Aubergine. Klassisch italienisch wird’s, wenn man die Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“ mit Pasta zubereitet. Egal ob Penne, Spaghetti, Linguine oder Farfalle – die Nudeln werden nach Packungsanleitung gekocht und die Lieblingssauce, die im praktischen Portionsglas kommt, nur kurz erhitzt. Fertig ist ein vollwertiges Mittag- oder Abendessen, das sich weder in Punkto Geschmack noch Nährwert vor dem Take-away-Lunch aus dem Deli nebenan zu verstecken braucht. Auch Reis passt hervorragend zu unserer Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“, noch etwas exotischer wird’s mit Couscous, Bulgur, Hirse oder Quinoa – ganz nach Lust und Laune.

Die neue Little Lunch Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“: Die Gemüse-Alternative für Pasta und Co.

Keine Frage, die Tomatensoße ist ein Klassiker, wenn Mediterranes auf dem Speiseplan steht, genau wie knackiges Grillgemüse. Unsere neue Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“ kann beides. Die gemüsebasierte Soße vereint den Geschmack von knackigem Gemüse wie Zucchini, Karotten und roter Paprika mit fruchtigen Tomaten, Zwiebeln und einem Hauch Knoblauch. Eine Vielfalt an mediterranen Kräutern wie Basilikum, Petersilie, Oregano, Liebstöckel und Rosmarin runden die Soße geschmacklich ab und sorgt für eine Extraportion Mittelmeerküche auf dem Teller. Wie alle Gerichte von Little Lunch besteht auch die Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“ ausschließlich aus hochwertigen Zutaten in bester Bio-Qualität, auf den Zusatz von Zucker oder Geschmacksverstärkern haben wir wie immer ganz verzichtet. Die neue Lieblingssauce ist vegan und lässt sich daher einfach und flexibel in jeden Lebens- und Ernährungsstil integrieren. Der hohe Gemüseanteil macht auch ganz ohne Fleisch nachhaltig satt und bietet eine leckere Alternative zu Pastasoßen auf Tomatenbasis. Wer mag, kann seine Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“ natürlich auch nach Belieben mit Zutaten seiner Wahl ergänzen, zum Beispiel mit zarten Bio-Hähnchenfiletstreifen oder gebratener Aubergine. Klassisch italienisch wird’s, wenn man die Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“ mit Pasta zubereitet. Egal ob Penne, Spaghetti, Linguine oder Farfalle – die Nudeln werden nach Packungsanleitung gekocht und die Lieblingssauce, die im praktischen Portionsglas kommt, nur kurz erhitzt. Fertig ist ein vollwertiges Mittag- oder Abendessen, das sich weder in Punkto Geschmack noch Nährwert vor dem Take-away-Lunch aus dem Deli nebenan zu verstecken braucht. Auch Reis passt hervorragend zu unserer Lieblingssauce „Mediterranes Gemüse“, noch etwas exotischer wird’s mit Couscous, Bulgur, Hirse oder Quinoa – ganz nach Lust und Laune.

Gemüse, Kräuter, pflanzliche Öle: Darum ist die mediterrane Küche so beliebt

Ganz klar, einer der vielen Gründe, warum die Mittelmeerküche auch bei uns so beliebt ist, ist der Fernweh-Faktor. Mediterranes Essen weckt in uns die Erinnerung an sehnlichst erwartete Autofahrten Richtung Süden, den allerersten Strandurlaub an der Adria, lange sonnige Tage, kurze laue Nächte und das entspannende Gefühl, Abstand vom Alltag zu gewinnen. Die mediterrane Küche tut ihr Übriges zum entspannten Urlaubsgefühl, denn sie ist leicht, enthält viel frisches Gemüse und hochwertige Öle und aktiviert die Geschmacksknospen durch aromatische Kräuter und Gewürze. Aber mediterrane Gerichte haben natürlich noch mehr zu bieten. Es ist kein Zufall, dass bestimmte Mittelmeerregionen wie Teile Italiens, Spaniens oder Griechenlands sogar eine durchschnittlich höhere Lebenserwartung aufweisen. Man geht davon aus, dass die Ernährung dabei eine wesentliche Rolle spielt. Anstatt Butter oder Margarine setzt man am Mittelmeer hauptsächlich auf pflanzliche Öle. Die darin enthaltenen mehrfach ungesättigten Fettsäuren können sich regulierend auf die Blutfettwerte und so positiv auf das gesamte Herz-Kreislauf-System auswirken. Frisches Gemüse ist reich an sättigenden Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und an wertvollen sekundären Pflanzenstoffen, deren positive Wirkung auf die tägliche Ernährung und unseren Körper erst in den letzten Jahren zunehmend thematisiert wird. Aber das alles wäre ohne Bedeutung, wenn die Mittelmeerküche nicht noch einen weiteren entscheidenden Vorteil hätte: Richtig zubereitet – und natürlich in der richtigen Menge – schmeckt sie leicht, frisch und lecker und macht nachhaltig satt, ganz ohne das berühmte Völlegefühl.